Aktuelle Veranstaltungen im Bärtschihus



 

Treff am Sonntagnachmittag -

Nina Dimitri und Maja

 

Sonntag, 11. Oktober, 14.00 Uhr 

 

 

Jung und Alt strahlen, schmunzeln und staunen, wenn dass Power-Duo Nina & Maja singt - begleitet von Gitarre und Percussion. Die zwei Frauen singen Volkslieder aus dem Tessin und aus Norditalien (auch kombiniert mit südamerikanischen Liedern).

 

Der Nachmittag inkl. Zvieri ist kostenlos - freiwilliger Unkostenbeitrag

 

Anmeldung: Spitex Muri-Gümligen 

 

Download
Einladung 11.10.2020 Nina Dimitri und Ma
Adobe Acrobat Dokument 569.4 KB

 

JÜTZ - hin und her 

 

Freitag ,13. November 2020, 20.00 Uhr 

 

JÜTZ tanzt & sinniert, hoazt & latscht, secklet & schlarpfet.

 

Das Trio bewahrt respektvoll eine lange gepflegte Tradition alpiner Volksmusik und öffnet sie zugleich für «grenzenlose Improvisation und Freiheit nach aussen, fernab der momentanen Verklärung von Nationalstaatlichkeit. 

 

Ausgehend von alpinen Tänzen und Weisen, über tonale Ab- und Umwege, stellt JÜTZ die gesamtalpine Folklore kopfüber in den Rahmen einer ungenierten, alle Sinne beanspruchenden Klangkonferenz.

 

 

Veranstalter: Kulturverein Muri-Gümligen 


 

Treff am Sonntagnachmittag -

Jazz-Konzert

 

Sonntag, 15. November, 14.00 Uhr 

 

 

Lehrpersonen der Musikschule Muri-Gümligen präsentieren Eigenkompositionen und ausgewählte Perlen der Musikgeschichte. Im Fokus steht der Groove, mal subtil balladesk, mal zupackend swingend.

 

Yves Gysin (Gitarre), Andreas Renggli (Piano), Michel Pffet (Bass), Lukas Bitterlin (Schlagzeug)

 

Der Nachmittag inkl. Zvieri ist kostenlos - freiwilliger Unkostenbeitrag

 

Anmeldung: Spitex Muri-Gümligen 

 

Download
Einladung 15.11.2020 Jazz-Konzert.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

 

Vera Bauer - Streifzug durchs Leben

  

Lieder, Gedichte und ein Violoncello

 

Donnerstag, 3. Dezember 2020, 20.00 Uhr 

 

Die Schauspielerin und Musikerin Vera Bauer präsentiert mit ihrem «Streifzug durchs Leben» Lieder und Gedichte von Meistern der deutschen Sprache – poetisch, ironisch, melancholisch und voller Leidenschaft.

Seit vielen Jahren stellt die Bühnenkünstlerin mit ihren poetisch-musikalischen Bühnenprogrammen eine unverwechselbare Stimme in der Schweizer Kleinkunstszene dar.

Vera Bauer ist in den USA geboren, in Deutschland aufgewachsen und ausgebildet und lebt seit 1992 in der Schweiz. Sie hat an der Musikhochschule Violoncello im Hauptfach studiert und später eine Ausbildung als Sprecherin und Rezitatorin abgeschlossen.

Es ist ein grosser Reichtum an Lebenserfahrung, der hier in bewegenden Dichterworten und mit hintergründigem Humor zum Klingen kommt.

 

Veranstalter: Kulturverein Muri-Gümligen